News
Das 45. ADAC Zurich 24h-Rennen stand bei Mike Jäger eigentlich nicht im Terminkalender. „Ein Start war dort nicht geplant. Aber wenige Tage vor der Veranstaltung erhielt ich die Anfrage, ob ich nicht in einem Audi RS3 LMS TCR starten wolle. Ich habe dann spontan zugesagt.“ Um sich nach längerer Pause wieder auf die Nürburgring-Nordschleife einzuschießen, entschied sich Jäger, auch noch den zu Beginn des Rennwochenendes stattfindenden Lauf der Rundstrecken-Challenge Nürburgring zu bestreiten.

„Wir haben alle drei Autos, mit denen wir gestartet sind, ins Ziel gebracht. Mit dieser Leistung können wir bei einem 24-Stunden-Rennen durchaus zufrieden sein“, stellte Michael Bonk, Teamchef von Bonk  motorsport, nach dem Ende des 45. ADAC Zurich 24h-Rennens klar. Das Team aus Münster war mit zwei Audi RS3 LMS TCR und einem BMW M235i Racing Cup in der Eifel an den Start gegangen.

Zum dritten Mal in Folge ging Christopher Brück für Bentley Motorsport beim legendären 24h Rennen auf dem Nürburgring an den Start. Nach den vielversprechenden Leistungen im Rahmen der VLN und dem Qualirennen reiste der Kölner mit hohen Erwartungen zum großen Saisonhighlight an. Doch es sollte für das Team rund um Christopher Brück ein eher schwieriges Wochenende mit extrem viel Pech werden. Trotzdem meisterte man den 24-stündigen Härtest in der Grünen Hölle am Ende aber immerhin noch auf dem 15. Gesamtrang.

Mit insgesamt neun Fahrzeugen nahm das PIXUM Team Adrenalin Motorsport die diesjährige Ausgabe des ADAC Zurich 24h Rennen in Angriff. Damit stellte das Team rund um Matthias Unger erneut deutlich das größte Fahrzeugaufgebot im Starterfeld des Eifelmarathons. Insgesamt brachte man beim härtesten Langstreckenrennen der Welt nach einer tollen Teamleistung acht Autos erfolgreich ins Ziel. Zudem konnte die Mannschaft aus Heusenstamm in allen drei gestarteten Klassen auf das Podium fahren sowie je zwei Pole Positions und schnellste Rennrunden erzielen.

Fotos

In chronologischer Reihenfolge.
Mehr

Interviews

Die Stimmen der Piloten - nach Qualifying und Rennen.
Mehr

Onboards

Direkt aus dem Fahrzeuginneren.
Mehr

Kartevent

Eine einzigartige Veranstaltung.
Mehr
10 Jahre VLN-Fanpage.de

Connect With Us

Wir sind auch in den sozialen Netzwerken und auf diversen Online-Plattformen vertreten.

Terminplan

JUN
10
ADAC GT Masters Lauf 3Red Bull Ring
JUN
24
VLN 3: 59. ADAC ACAS H&R CupNürburgring + Nordschleife



JUL
01
ADAC Truck-Grand-PrixNürburgring
JUL
08
VLN 4: 48. ADAC Rundstrecken-TrophyNürburgring + Nordschleife