News

Marco Seefried, erfolgreicher Rennprofi aus der VLN Langstreckenmeisterschaft und des 24h Rennens am Nürburgring, bestritt den 2. Lauf zur International GT Open auf einem Porsche 997 GT3 R des Race Team Deboeuf. VLN-Fanpage.de hat ihn bei seinem Einsatz begleitet.

>> Video

Nach dem Klassensieg Ende Januar in Dubai konnte das Besaplast Racing Team auch beim zweiten großen Saisonhighlight, dem 24h Rennen am Nürburgring auf das Podium fahren. Mit einem neuen Audi TT-RS durfte sich die sympathische Mannschaft über den zweiten Rang in der Klasse SP4T freuen. Pech hatte man allerdings mit dem BMW Mini Cooper, der nach einer unverschuldeten Kollision bereits früh im Rennen ausschied.

Die Eifel als zweites Zuhause: Nur eine Woche nach seiner erfolgreichen Teilnahme am 24h-Rennen auf dem Nürburgring konnte Marco Seefried erneut auf dem Traditionskurs auftrumpfen. Mit dem Österreicher Thomas Gruber feierte Seefried in der International GT Open zwei Podiumsplätze. Der Wemdinger gehörte zu den schnellsten Piloten der Porsche-Kundenteams.

Jörg Kittelmann (Wöllstein) war am Sonntagnachmittag geschafft aber auch überglücklich: „Unser Auto hat super gehalten.“ Gemeinsam mit Klaus Müller (Mandel) und Eberhard (Ebse) Schneider (Stuttgart) ließ Kittelmann zum dritten Mal das „Projekt 24 Stunden“ aufleben. Als Einsatzfahrzeug nutzte das Trio erneut den blauen Seat Leon Supercopa, der sich schon 2010 und 2011 als zuverlässiges Fahrzeug gezeigt hatte.

Fotos

In chronologischer Reihenfolge.
Mehr

Interviews

Die Stimmen der Piloten - nach Qualifying und Rennen.
Mehr

Onboards

Direkt aus dem Fahrzeuginneren.
Mehr

Kartevent

Eine einzigartige Veranstaltung.
Mehr
14 Jahre VLN-Fanpage.de

Connect With Us

Wir sind auch in den sozialen Netzwerken und auf diversen Online-Plattformen vertreten.

Terminplan

JUN
27
VLN Lauf 1 (neuer Termin)Nürburgring + Nordschleife
JUL
11
VLN Lauf 2 (neuer Termin)Nürburgring + Nordschleife



JUL
12
VLN Lauf 3 (neuer Termin)Nürburgring + Nordschleife
AUG
01
ADAC GT MastersLausitzring