News
Das Haupt Racing Team hat zum Auftakt der neuen Motorsport-Saison beim 24-Stunden-Rennen von Dubai gleich zwei Top-Platzierungen eingefahren. Der Mercedes-AMG GT3 mit der Startnummer #4 verpasste mit Platz vier das Podium auf dem Dubai Autodrome nur knapp. Das Schwesterfahrzeug mit der #777 kam auf Position fünf auf dem Wüstenkurs über die Ziellinie.

Bei der ersten großen Standortbestimmung in der neuen Motorsportsaison konnte die WRT Mannschaft einen Doppelsieg feiern. Mit Christopher Mies, Dries Vanthoor und Axcil Jefferies drehten gleich drei bekannte Gesichter von der Nürburgring Nordschleife am Steuer des siegreichen #7 Audi R8 LMS GT3, der sich im Ziel mit einem Vorsprung von 2:08.618 min. vor dem #31 Schwesterfahrzeug (u.a. mit Frédéric Vervisch) durchsetzen konnte.

Die erste Stunde der 24h Dubai sind vorbei. Was bisher passierte fassen wir hier kurz für euch zusammen:


In einem engen Qualifying sicherte sich die Mannschaft von WRT im Audi R8 LMS GT3 die Pole Position vor zweimal HRT im Mercedes-AMG GT3. Bestes Team hinter den GT3-Boliden ist GP-Elite im Porsche 911 GT3 Cup (992), bestes GT4-Auto ist der Aston Marting Vantage GT4 von PROsport Racing.

Fotos

In chronologischer Reihenfolge.
Mehr

Interviews

Die Stimmen der Piloten - nach Qualifying und Rennen.
Mehr

Onboards

Direkt aus dem Fahrzeuginneren.
Mehr

Kartevent

Eine einzigartige Veranstaltung.
Mehr
15 Jahre VLN-Fanpage.de

Connect With Us

Wir sind auch in den sozialen Netzwerken und auf diversen Online-Plattformen vertreten.

Terminplan

SEP
25
NLS / VLN Lauf 8Nürburgring + Nordschleife
OKT
02
ADAC GT MastersSachsenring



OKT
09
NLS / VLN Lauf 9Nürburgring + Nordschleife
OKT
23
ADAC GT MastersHockenheimring