Uwe Alzen und Dominik Schwager siegen im Ford GT

Den fünften Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring wird so schnell niemand vergessen. Bei strahlendem Sonnenschein boten die Fahrerinnen und Fahrer in der ‚Grünen Hölle’ Motorsport vom Allerfeinsten: Drei Marken auf dem Podium und Fahrzeuge aus vier unterschiedlichen Klassen innerhalb der Top 6 – das war ganz nach dem Geschmack der Zuschauer.

Christopher Brück startet beim „Nürburgring-Lauf“

Am kommenden Wochenende steht für Christopher Brück das nächste Rennen auf der legendären Nürburgring Nordschleife an. Eigentlich nichts Ungewöhnliches für den 30-Jährigen aus Köln, jedoch wird der VLN-Pilot dieses Mal nicht im Cockpit eines Rennfahrzeuges Platz nehmen, sondern im Rahmen von „Rad & Run am Ring“ beim Lauf über 24,4 Kilometer an den Start gehen.

Falken Motorsports weiter auf Erfolgskurs

Der vierte Wertungslauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring wird als eines der heißesten Rennen in die Geschichte eingehen. Peter Dumbreck und Alexandre Imperatori trotzten mit ihrem Falken Porsche 911 GT3 R den Temperaturen von deutlich über 35°C und beendeten das 4h-Rennen auf einen guten zweiten Platz.

Erfolgreiches Renndebut des Lexus RC F GT3

Ein erfolgreiches Renndebut feierte der neue Lexus RC F GT3 unter schwersten Rahmenbedingung vergangenen Samstag auf der Nordschleife des Nürburgrings. Mit einem Klassensieg und einem zweiten Klassenrang beim ersten Renneinsatz in der VLN Langstreckenmeisterschaft zeigten die Einsatzteams Emil Frey Racing / Ring Racing und Farnbacher Racing das enorme Potential des noch in Entwicklung stehenden Lexus-Rennwagens und waren mit Gesamtrang zehn und elf in dem starken Teilnehmerfeld konkurrenzfähig.

Fotos

In chronologischer Reihenfolge

Videos

Motorsport in Bild und Ton

Kartevent

Eine einzigartige Veranstaltung