Tim Scheerbarth fährt zusammen mit „Mister DTM“ in die Top10

Für Tim Scheerbarth ging beim zweiten Lauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring ein kleiner Traum in Erfüllung. So startete der Rennfahrer aus Dormagen an der Seite von keinem geringeren als Motorsportlegende Bernd Schneider. Zusammen mit dem fünffachen DTM Champion und GT3-Spezialist Adam Christodoulou landete das Trio am Ende auf Gesamtrang 8.

Manuel Metzger feiert Klassensieg nach Regen-Roulette

Der zweite Wertungslauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring wurde von wechselhaften Witterungsbedingungen geprägt. Doch trotz dieser schwierigen äußeren Umstände behielten Manuel Metzger und das BLACK FALCON Team TMD Friction einen kühlen Kopf und sicherten sich nach einer fulminanten Aufholjagd den Klassensieg in der SP7 sowie den zwölften Rang im Gesamtklassement.

Luca Stolz: Sieg und Pole Position beim Saisonauftakt der ADAC GT Masters

Was für ein Auftaktwochenende für Luca Stolz bei der ADAC GT Masters in Oschersleben. Gemeinsam mit seinem niederländischen Teamkollegen Jeroen Bleekemolen feierte der 19-jährige Brachbacher beim Sonntagsrennen vor einer Traumkulisse von über 20.000 Zuschauern im neuen Bentley Continental GT3 den Rennsieg. Zudem konnte das Bentley Team HTP in beiden Qualifyingsitzungen die Pole Position erzielen.

PIXUM Team Adrenalin Motorsport: Zwei Podestplätze bei schwierigem Eifelwetter

Der zweite Lauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring wurde von wechselhaften Witterungsbedingungen geprägt. Doch trotz dieser schwierigen Umstände gelang es dem PIXUM Team Adrenalin Motorsport gleich doppelt auf das Podium fahren. So sicherte sich die Mannschaft aus Heusenstamm wie schon beim Qualifikationsrennen den Klassensieg in der Produktionswagenklasse V5 und erkämpfte sich zusätzlich den zweiten Platz in der Tageswertung des BMW M235i Racing Cup.

Audi Sport Team WRT feiert Premierensieg mit neuem R8

Beim zweiten Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft wurde Geschichte geschrieben: Das Audi Sport Team WRT feierte den weltweit ersten Sieg mit dem in diesem Jahr auf dem Autosalon in Genf vorgestellten Audi R8 LMS – der neusten GT3-Version des Supersportlers aus Ingolstadt. Christopher Mies (Heiligenhaus) und Nico Müller (Schweiz) überquerten nach 4:05:04,851 Stunden auf Platz eins die Ziellinie.

Fotos

In chronologischer Reihenfolge

Videos

Motorsport in Bild und Ton

Kartevent

Eine einzigartige Veranstaltung