News
Christopher Rink hat sein großes Ziel beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring erreicht. Bei schwierigsten Witterungsbedingungen lieferte der Frankfurter eine überzeugende Vorstellung ab und sicherte sich souverän den Sieg in der V2T-Klasse. Gemeinsam mit seinen Teamgefährten Philipp Stahlschmidt, Danny Brink und Philipp Leisen brachte er den #330 Mainhattan-Wheels BMW 330i G20 beim „größten Autorennen der Welt“ zudem als besten Produktionswagen ins Ziel.

Das 24-Stunden Rennen auf dem Nürburgring und der berühmt-berüchtigten Nordschleife gilt generell als eines der schwierigsten Rennen der Welt - die diesjährige Ausgabe sollte diesen Ruf noch einmal toppen. Gemeinsam mit dem Mercedes-AMG Team HRT und seinen Fahrerkollegen Yelmer Buurman (NED), Philipps Ellis (SUI) und Teambesitzer Hubert Haupt (GER) trat Nico Bastian mit dem Mercedes-AMG GT3 #2 im auffälligen Bilstein "ART-Car“ Design an.

Strömender Regen, eingeschränkte Sichtverhältnisse und Rennabbruch – die Premiere beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring hätte für das Team EFP Car Collection by TECE wohl kaum turbulenter sein können. Trotzdem meisterten Pierre Kaffer, Elia Erhart, Simon Reicher und Jan-Erik Slooten den ersten gemeinsamen Auftritt beim Langstreckenklassiker in der Eifel mit Bravour und fuhren mit dem IronForce Audi R8 LMS auf den 18. Gesamtrang. In der Pro-Am Kategorie belegte das Fahrerquartett den vierten Platz.

Beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring hat das PIXUM CFN Team Adrenalin Motorsport trotz widrigster Wetterbedingungen auf ganzer Linie überzeugen können. Die Mannschaft aus Heusenstamm sicherte sich nicht nur zwei Klassensiege und einen zweiten Platz, sondern brachte bei diesem Härtetest in der „Grünen Hölle“ auch alle sechs gestarteten Fahrzeuge ins Ziel.

Fotos

In chronologischer Reihenfolge.
Mehr

Interviews

Die Stimmen der Piloten - nach Qualifying und Rennen.
Mehr

Onboards

Direkt aus dem Fahrzeuginneren.
Mehr

Kartevent

Eine einzigartige Veranstaltung.
Mehr
14 Jahre VLN-Fanpage.de

Connect With Us

Wir sind auch in den sozialen Netzwerken und auf diversen Online-Plattformen vertreten.

Terminplan

OKT
03
ADAC GT MastersSachsenring
OKT
17
ADAC GT MastersRed Bull Ring



OKT
24
VLN Lauf 6Nürburgring + Nordschleife
OKT
31
ADAC GT MastersCircuit Zandvoort