News
Mit einem hochkarätigen Line-up geht Mercedes-AMG Motorsport in das diesjährige 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring (24. - 27. September). Die Vorbereitungsphase auf der Nordschleife lief aus Sicht der Performance- und Sportwagenmarke aus Affalterbach vielversprechend: In fünf Läufen der Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS) konnte man zwei Gesamtsiege sowie vier weitere Podien einfahren – dementsprechend hoch sind die Erwartungen an die Marathon-Veranstaltung auf dem legendären Rundkurs in der Eifel.

Das ADAC TOTAL 24h-Rennen auf dem Nürburgring steht in diesem Jahr unter einem besonderen Stern. Erstmals in der fast 50-jährigen Historie des Langstreckenklassikers musste das Rennen vom ursprünglichen Termin im Mai dieses Jahres auf einen neuen Termin verschoben werden. Nun ist es endlich soweit: Vom 24. bis 27. September findet das wohl ungewöhnlichste 24h-Rennen der Geschichte statt.

Bei der 48. Ausgabe des 24-Stunden-Rennens auf der Nürburgring Nordschleife geht Ring Racing mit zwei Fahrzeugen an den Start. Wie in den vergangenen Jahren setzt die Mannschaft aus Boxberg den bekannten Lexus RC F ein. Zusätzlich wird erstmals der Toyota GR Supra GT4 bei dem Langstreckenklassiker in der Eifel an den Start gehen.

Bei seinem ersten Rennen in der GT World Challenge Europe gelang EFP:racing-Pilot Elia Erhart auf Anhieb der Sprung ganz oben auf das Podium. Gemeinsam mit seinen beiden Teamkollegen Hiroshi Hamaguchi und Phil Keen lieferte der 32-jährige Röttenbacher auf dem Nürburgring eine überzeugende Leistung ab und sicherte sich nach Ablauf der sechsstündigen Renndistanz den Sieg in der Pro-Am Klasse. Erhart absolvierte für das Orange 1 FFF Racing Team einen Gaststart im Lamborghini Huracán GT3 Evo.

Fotos

In chronologischer Reihenfolge.
Mehr

Interviews

Die Stimmen der Piloten - nach Qualifying und Rennen.
Mehr

Onboards

Direkt aus dem Fahrzeuginneren.
Mehr

Kartevent

Eine einzigartige Veranstaltung.
Mehr
14 Jahre VLN-Fanpage.de

Connect With Us

Wir sind auch in den sozialen Netzwerken und auf diversen Online-Plattformen vertreten.

Terminplan

OKT
03
ADAC GT MastersSachsenring
OKT
17
ADAC GT MastersRed Bull Ring



OKT
24
VLN Lauf 6Nürburgring + Nordschleife
OKT
31
ADAC GT MastersCircuit Zandvoort