News
In einem spannenden Finale sicherten sich Raffaele Marciello und Michael Meadows den Titel im Sprint Cup der Blancpain GT Series. Von Position zwei ins Rennen gestartet, übernahmen sie beim Boxenstopp die erste Position vom BlackFalcon Mercedes und gaben diese bis zum Ziel nicht wieder ab. Das WRT-Duo Christopher Mies und Alex Riberas zeigten eine starke Aufholjagd, mussten das Rennen aber nach einer Kollision vorzeitig beenden.

Die Titelentscheidung des Sprint-Cups der Blancpain GT Series wird im letzten Saisonlauf fallen. Wenn die Ampeln heute um 16:00 Uhr auf grün schalten, haben noch zwei Fahrerpaarungen die Chance auf den Titel. Aufgrund der Disqualifikation und Sperre des Lamborghinis mit der #63 haben sich die Punkte in der Tabelle noch einmal zugunsten von WRT verschoben.

Souveräner Sieg für Mirko Bortolotti und Christian Engelhart. Nach einer Stunde Renndesitanz überquert das Lamborghini-Duo die Ziellinie mit knapp drei Sekunden Vorsprung. Auf Platz zwei beendeten Riberas und Mies (#1, WRT) das Rennen und führen nun die Meisterschaft mit sechs Punkten Vorsprung vor Marciello und Meadows (#88, AKKA ASP) an, die sich bis auf die fünfte Position vorarbeiteten.

Im Qualifying zu den letzten beiden Rennen des Sprint Cups der Blancpain GT Series sicherten sich Mirko Bortolotti im GRT Grasser Racing Lamborghini und Luca Stolz im BlackFalcon Mercedes die besten Startpositionen.

Fotos

In chronologischer Reihenfolge.
Mehr

Interviews

Die Stimmen der Piloten - nach Qualifying und Rennen.
Mehr

Onboards

Direkt aus dem Fahrzeuginneren.
Mehr

Kartevent

Eine einzigartige Veranstaltung.
Mehr
12 Jahre VLN-Fanpage.de

Connect With Us

Wir sind auch in den sozialen Netzwerken und auf diversen Online-Plattformen vertreten.

Terminplan

SEP
08
ADAC GT MastersSachsenring
SEP
22
VLN Lauf 7Nürburgring + Nordschleife



OKT
06
VLN Lauf 8Nürburgring + Nordschleife
OKT
20
VLN Lauf 9Nürburgring + Nordschleife