News

Am kommenden Wochenende steht in der VLN Langstreckenmeisterschaft der Jahreshöhepunkt an. Das 6-Stunden-Rennen ist auch für Pinta Racing ein ganz besonderer Lauf. Schließlich ist die Hatz über die Nürburgring-Nordschleife um die Hälfte der normalen Distanz verlängert. „Das ist für alle Teams und das Material auf jeden Fall eine andere Herausforderung“, weiß auch Teamchef Michael Illbruck.

Mit dem 6h ADAC Ruhr-Pokal-Rennen um die Trophäe der Opelwerke Bochum steht am 4. August der Saisonhöhepunkt der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring bevor. Und alle Teams wollen den wichtigsten VLN-Sieg des Jahres; im Gesamtklassement und in den unterschiedlichen Fahrzeugklassen.

Noch nie zuvor hat es ein Automobilhersteller geschafft, in ein und demselben Jahr die 24h Rennen am Nürburgring, in Le Mans sowie in Spa-Francorchamps zu gewinnen. Mit dem Sieg auf der belgischen Ardennenachterbahn vollbrachte Audi nun als erstes dieses Kunststück und trägt sich damit in die Geschichtsbücher ein.

Nach den Erfolgen beim 24h Rennen auf dem Nürburgring und in Le Mans ging auch der dritte Langstreckenklassiker in Spa-Francorchamps an Audi. Mit einem R8 LMS ultra feierten Andrea Piccini, Rene Rast und Frank Stippler trotz eines schlechten Qualifyings den Sieg vor Christopher Haase, Stephan Ortelli und Christopher Haase, die den Doppelsieg perfekt machten. Dahinter schaffte das Vita4One Team mit einem BMW Z4 GT3 den dritten Rang und damit ebenfalls den Sprung auf das Podium.

Fotos

In chronologischer Reihenfolge.
Mehr

Interviews

Die Stimmen der Piloten - nach Qualifying und Rennen.
Mehr

Onboards

Direkt aus dem Fahrzeuginneren.
Mehr

Kartevent

Eine einzigartige Veranstaltung.
Mehr
12 Jahre VLN-Fanpage.de

Connect With Us

Wir sind auch in den sozialen Netzwerken und auf diversen Online-Plattformen vertreten.

Terminplan

SEP
08
ADAC GT MastersSachsenring
SEP
22
VLN Lauf 7Nürburgring + Nordschleife



OKT
06
VLN Lauf 8Nürburgring + Nordschleife
OKT
20
VLN Lauf 9Nürburgring + Nordschleife