News
Das Frikadelli Racing Team hat beim kürzesten 24h-Rennen in der Geschichte eine Top-Platzierung verpasst. Beide Porsche 911 GT3 R konnten nach einer glänzenden Vorbereitung auch beim Saisonhighlight die Pace der Gesamtspitze mitgehen, doch das nötige Rennglück blieb der Mannschaft aus Barweiler dieses Mal verwehrt. Eine insgesamt 14,5 Stunden lange Nebel-Unterbrechung hatte die 49. Auflage des legendären „Eifel-Marathons“ zum neuneinhalbstündigen „Eifel-Sprint“ gemacht.

Die GT4-Premiere bei den 24h Nürburgring verlief für die Mannschaft von Schnitzelalm Racing überaus erfolgreich. Neben dem Sieg in der SP10 von Marek Böckmann und Marcel Marchewicz auf dem „flotten Fleischkäs“ zeigte auch der zweite Mercedes-AMG GT4 eine fehlerfreie Leistung und verpasste den Klassensieg in der SP8T nur knapp.

Michael Schrey hat den anvisierten Klassensieg beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring knapp verpasst. Zusammen mit seinen Teamgefährten Gabriele Piana, Michael Fischer und Stefan Landmann belegte der zweifache Meister der Nürburgring Langstrecken-Serie den zweiten Platz in der SP10 Kategorie. Dabei bestimmte das Fahrerquartett das Geschehen an der Spitze, eine Regeländerung in Folge eines zwischenzeitlich eingetretenen Rennabbruches verhinderte jedoch den zweiten GT4-Triumph in Serie.

Die 49. Ausgabe der 24h Nürburgring waren ein 24-Stunden-Rennen der besonderen Art. Auf eine knapp 15-stündige Unterbrechung aufgrund von dichtem Nebel folgte in den letzten Rennstunden bis zum Fallen der Zielflagge ein packendes Sprintrennen. Trotz kleiner Reparaturpausen überquerten am Ende beide Autos vom Team Ring Racing die Ziellinie.

Fotos

In chronologischer Reihenfolge.
Mehr

Interviews

Die Stimmen der Piloten - nach Qualifying und Rennen.
Mehr

Onboards

Direkt aus dem Fahrzeuginneren.
Mehr

Kartevent

Eine einzigartige Veranstaltung.
Mehr

Connect With Us

Wir sind auch in den sozialen Netzwerken und auf diversen Online-Plattformen vertreten.

Terminplan

JUL
10
NLS / VLN Lauf 5 + 6Nürburgring + Nordschleife
JUL
10
ADAC GT MastersCircuit Zandvoort



AUG
07
ADAC GT MastersNürburgring
SEP
11
NLS / VLN Lauf 7Nürburgring + Nordschleife