News
Das fünfte und finale Wochenende des Sprint Cups der Blancpain GT Series auf dem Nürburgring verspricht ein Kopf an Kopf Rennen um den Fahrertitel. Nach acht von zehn Läufen liegen die beiden Führenden in der Tabelle punktgleich.

PRO: Mercedes gegen Audi

So lautet das Duell, dass das letzte Meisterschaftswochenende bestimmen wird. Eigentlich hatte das WRT-Duo Alex Riberas und Christopher Mies mit 22 Punkten Vorsprung vor den Rennen in Ungarn bereits ein entspanntes Polster. Doch im Regen von Budapest erwischte das Duo ein schlechtes Wochenende. Nach einem Ausfall am Samstag, kamen die Audi-Piloten auch am Sonntag nicht über einen vierten Platz hinaus.

Die Verfolger von AKKA ASP hingegen zeigten ein nahezu perfektes Wochenende. Platz zwei am Samstag sowie Pole Position und Sieg am Sonntag bedeuteten 29,5 Punkte für das Konto von Michael Meadows und Raffaele Marciello. Dadurch haben die Mercedes-Piloten nun ebenso wie die Tabellenführer 74 Punkte auf dem Konto.

Alle folgenden Piloten haben nur noch theoretische Chancen, in den Titelkampf einzugreifen. Den Drittplatzierten vom GRT Grasser Racing Team (Christian Engelhart, Mirko Bortolotti) fehlen bereits 16,5 Punkte auf die Führenden. Bei noch 35 zu vergebenen Punkten ist dieser Abstand unter normalen Umständen nicht mehr aufzuholen.



PRO-AM: Audi gegen Ferrari

Nicht weniger spannend wird der Kampf um die Krone in der Pro-Am-Wertung. Hier liegen gerade einmal 3,5 Punkte zwischen den Führenden Kessel-Racing Piloten Carlo van Dam und Piti Bhirombhakdi (112 Punkte) und den Verfolgern Markus Winkelhock und Nyls Stievenart von Sainteloc (108,5 Punkte).

Nach einer starken ersten Saisonhälfte des Ferrari-Duos, haben die Audi-Piloten seit Misano klar die Oberhand und verkleinern kontinuierlich den Abstand auf Position eins der Tabelle.

SILVER: Mercedes holt sich den Titel

Der Silver-Cup ist die einzige Klasse, in der der Meister schon vor dem finalen Wochenende feststeht. Durch eine fehlerfreie Leistung ist Nico Bastian und Jack Manchester der Titel in der Silver-Cup-Wertung schon jetzt nicht mehr zu nehmen. Bei den ersten vier Rennwochenenden sammelten die AKKA ASP-Piloten bereits 92,5 Punkte und haben damit in der Tabelle 36 Punkte Vorsprung.



Zeitplan für das Wochenende:
Freitag, 14. September
9:45 Uhr: 1. Freies Training
14:35 Uhr: 2. Freies Training

Samstag, 15. September
9:30 Uhr: Qualifying 1
9:52 Uhr: Qualifying 2
14:05 Uhr: Rennen 1

Sonntag, 16. September
16:00 Uhr: Rennen 2

Die Rennen sowie das Qualifying werden im kostenlosen Livestream übertragen.


Text und Fotos: Laura Brunnenmeister

Fotos

In chronologischer Reihenfolge.
Mehr

Interviews

Die Stimmen der Piloten - nach Qualifying und Rennen.
Mehr

Onboards

Direkt aus dem Fahrzeuginneren.
Mehr

Kartevent

Eine einzigartige Veranstaltung.
Mehr
12 Jahre VLN-Fanpage.de

Connect With Us

Wir sind auch in den sozialen Netzwerken und auf diversen Online-Plattformen vertreten.

Terminplan

SEP
08
ADAC GT MastersSachsenring
SEP
22
VLN Lauf 7Nürburgring + Nordschleife



SEP
22
ADAC GT MastersHockenheimring
OKT
06
VLN Lauf 8Nürburgring + Nordschleife